Die Beine waren im Weg!

Die Beine waren im Weg!

Und deshalb mussten die weg. Aber warum? So war es aber nicht geplant.
Wir waren am Ende des Shooting Tages und ich wollte unbedingt noch eine Pose mitnehmen, die ich mir eingebildet hatte. Für dieses Bild war es notwendig, dass das Model oben ohne, mit dem Rücken zu mir posiert. Natürlich hab ich gewartet bis Sie die Pose einnahm, bis ich mich umdrehte. Klick klick klick, ein paar Bilder waren im Kasten bis ich meinen 4 Jährigen Sohn im Gang hörte und das Shooting dann zügig beendete. Ich wollte nicht, dass er plötzlich reinplatzt und das ganze unangenehm endet. Deshalb konnte ich nur paar Fotos schiessen und wir hatten nicht die Gelegenheit die Pose zu verfeinern. So ist dieses Bild entstanden. Eigentlich waren die Beine noch zu sehen, da das Model auf einem Hocker saß.

Wie gesagt, wir hatten nicht die Möglichkeit an der Pose groß zu arbeiten. Work with what you have.. hier kam nur eines in Frage. Und zwar Photoshop. Und zum Glück gibt es Photoshop. Ein paar klicks, bisschen maskieren hier und etwas maskieren dort und schwups, waren die Beine weg und fertig war das Bild. Es sah so aus als wäre das Bild im stehen entstanden. Würde ich das hier nicht detailliert beschreiben, hättest du gedacht, dass das Bild im Stehen entstanden ist.

Viel war nicht zu machen an dem Bild, dar das Model eine super Haut hatte. Nur noch die üblichen Verdächtigen wie D&B, Reparaturpinsel, etwas schärfen. Paar LUTs und dann die Überlagerungen und fertig war das Bild. Ich persönlich finde das Bild unfassbar sinnlich. Man Sieht nichts, dennoch sieht man viel. Es wurde auch nirgends verflüssigt. Es ist eigentlich sehr natürlich gehalten worden. Ich habe es ja schon einmal erklärt, die Sache mit D&B und Reparaturpinsel. Da werden Dinge weg retuschiert die dir als Betrachter nicht auffallen würden, stünde die Person vor dir und du unterhieltest dich mit ihr. Aber ein Bild ist statisch und du als Betrachter hast jede Menge Zeit dir die Details, die dir nicht auffallen würden wenn die Person lebendig vor dir stünde, zu analysieren.

Deswegen gibt es die Retusche.

Original

Rechtes Bein

Linkes Bein

Final

Follow me
Letzte Artikel von Ardalan Paymardi (Alle anzeigen)

Teilen mit:

error: Content is protected !!